Leadership in digitaler Innovation studieren: Bewerbungszeitraum jetzt!
Podcasts, Stimmen, Module

Das Masterprogramm Leadership in digitaler Innovation (LDI) am Berlin Career College bietet ein berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium, das den Schwerpunkt auf die vier Themenbereiche Digitale Innovation, Leadership & Organisation, Design & Kreativität und Digitale Geschäftsmodelle setzt. Der Master kombiniert mithilfe eines transdisziplinären Ansatzes die Praxis und die Wissenschaft miteinander, sodass das Wissen aus aktuellen Forschungsprojekten zur Digitalisierung direkt in die Berufspraxis einfließen kann. Ab dem Wintersemester 2021 ist vorgesehen, den normalen Uni-Alltag wiederaufzunehmen und Studieren auf dem Uni-Campus statt im Home-Office wird wieder möglich sein. Ein Lichtblick und Anreiz für alle, die sich während des Lockdowns gegen den Start eines Studiums entschieden haben: der Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 2021/22 läuft vom 1. Juli bis 1. August 2021.

Warum LDI im Umfeld der UdK Berlin studieren?

Die Student*innen werden dazu befähigt, digitale Transformationsprozesse professionell anzugehen und umzusetzen. Was macht zeitgemäßes Arbeiten und Führen aus? Der neue digitale Raum verlangt andere Arbeitsumgebungen und agilen Unternehmenskulturen. LDI gibt die nötigen Methoden und Strategien an die Hand, um in der Arbeitswelt von heute erfolgreich zu bestehen und zukünftige Entwicklungen bewusst mitzubestimmen. 

„Für meine Entscheidung, an die UdK Berlin zu kommen, war ausschlaggebend, dass hier verschiedene Perspektiven vermittelt werden und dass ein Verständnis aus einer Schnittmenge heraus entstehen kann. Es ging mir um diese Offenheit, mit der man meiner Meinung nach Leadership auch verstehen muss. Ein Leadership-Studium an einer reinen Business School wäre für mich daher nicht in Frage gekommen. (…) Ich muss sagen, dass ich mit viel Interesse in das Studium gegangen bin und auch jetzt schon nach zwei Semestern merke, dass es mir unglaublich viel zurückgegeben hat. Durch das umfangreiche Hintergrundwissen habe ich einen Sprung an Verständnis erfahren, den ich wunderbar im Arbeitsalltag integrieren kann.“

Marcus Wetzler, Student LDI

Weitere Stimmen von LDI-Studierenden sind hier zu lesen.

Und die Dozent*innen?

Sie verbinden wissenschaftlichen Anspruch und praxiserprobte Erfahrung. In einer Gemeinschaft digitaler Gefährt*innen vermitteln sie Hintergrundwissen, Herangehensweisen und Tools, um die beruflichen und gesellschaftlichen Entwicklungen unserer Zeit aktiv mitzugestalten.

Podcasts

Podcasts sind ein wichtiger Teil der digitalen Lehre. Hier sind Podcasts aus dem Pflichtmodul „Digitale Innovation“ zu hören. Außerdem erfährt man in einem Gespräch von Prof. Dr. Sascha Friesike und Prof. Karin Bjerregaard Schlüter, wie das Arbeiten während der Pandemie gelungen ist.

Und wer sind die Menschen dahinter?

Studiengangsleiter ist Prof. Dr. Sascha Friesike, Professor für Design digitaler Innovationen und Direktor des Weizenbaum-Instituts für die vernetzte Gesellschaft. Er ist zudem assoziierter Forscher am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft. Friesike ist Wirtschaftsingenieur und hat an der Universität St.Gallen zu Innovationsmanagement promoviert. Im Rahmen seiner Forschung beschäftigt er sich damit, welche Rolle das Digitale spielt, wenn Neues entsteht und untersucht, wie Kreative bestehende Konzepte remixen, um Innovation zu schaffen.

Das gesamte Team stellt sich hier vor.

Für eine individuelle Beratung steht das Team gern zur Verfügung – erreichbar unter:
studienberatungldi@udk-berlin.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.